Ein Auszug aus unserem vielfältigen Tourenprogramm.


Castro Marim

38 km / ca. 4 Std.

 

Idyllische Wege führen uns bei dieser Tour in die typische Landschaft der Algarve, die sich im Hinterland der Küstenlinie auf tut. Wir treffen auf Korkeichen, Orangenplantagen, Oliven-, Johannisbrot- und auch Mandelbäume.

Nach einigen Kilometern gelangen wir zum mittelalterlichen Ort Castro Marim. Bei einem Besuch des alten Kastells genießen wir den Panoramablick zum Grenzfluss Rio Guadiana und hinüber nach Andalusien. Das "weiße Dorf" Castro Marim ist ein ursprünglicher Ort, bei dem man das Gefühl hat, die Zeit sei stehen geblieben.

Von Castro Marim aus radeln wir dann durch das Naturschutzgebiet "Reserva do Sapal". Dort lässt sich eine Vielzahl verschiedener Vogelarten beobachten. Unter anderem leben hier neben Kormoranen, Störchen, Löfflern, Reihern auch – einzigartig in Europa – hunderte von wilden Flamingos, die man je nach Jahreszeit, mit etwas Glück dort sehen kann.

Vom Salinengebiet aus fahren wir vorbei an kleinen portugiesischen Dörfern und typischen Naturlandschaften durch das hügelige Hinterland zurück Richtung Club.

 


Barragem de Beliche

55 km / ca. 4 Std.

 

Ziel unserer Tour ist der traumhaft gelegenen Stausee im nordöstlichen Hinterland, welcher, fernab von Tourismus und Verkehr, wie geschaffen ist für unsere sportiven Mountainbiketour.

Durch abwechslungsreiche Landschaften begeben wir uns auf technisch anspruchsvollem Gelände gen Norden, wo wir die Küstenlinie hinter uns lassen und in eine Welt tauchen, in der die Zeit stehen geblieben scheint.

Trails mit teils schwierigen Anstiegen und kleinere Downhill Passagen fordern uns so einiges an Kondition und Technik ab, ehe imposante Blicke auf den Stausee von Beliche uns entlohnen.

Über den hügeligen Osten nahe des Grenzflusses Rio Guadiana zieht es uns nach unvergesslichen Eindrücken wieder in Richtung Küste zum Club zurück.

 

 


„Rundhäuser“ von Carricos

35 km / ca. 3 Std.

 

Zu Beginn dieser Mountainbiketour machen wir uns auf technisch anspruchsvollem Terrain nach Norden auf, wo uns das herrlich unberührte Hinterland der Algarve mit seinem reizvollen, typischen Landschaftsbild in seinen Bann schlägt.

Dirtroads mit schwierigeren Anstiegen, ausgedehnten Downhill Passagen und zahlreiche Flussdurchquerungen ( im Sommer zumeist ausgetrocknet ) verleihen dieser Biketour mehr als nur einen Touch von Adventure.

Sehr eindrucksvoll erscheinen auch die „Rundhäuser“ bei Carricos, welche schon von den maurischen Mienenarbeitern aus der Zeit um 1.000 n.Chr. stammen.

Wir stoppen für einen kurzen Durstlöscher an der Küste, bevor wir wieder zurück zum Club kehren.

 


Santa Rita

35 km / ca. 3,5 Std.

 

Nach einer kurzen Einrollphase auf Asphalt begeben wir uns auf Feldwegen und kleinen Trails hindurch zwischen Melonen-, und Weinfeldern in das typische Hinterland der Algarve, mit verträumten Dörfern und duftenden Plantagen.

Auf flowigen Trails biken wir am Flusssufer des „Rio Sequa“ entlang, um schließlich das idyllische Fischerdorf Cabanas zu erreichen. Von dort aus geht es über Schotterpisten zurück zum Club.

 


Königsetappe

50 km / ca. 4 Std.

 

Zu Beginn orientieren wir uns Richtung Nordwesten und erklimmen auf technisch anspruchsvolleren Trails die ersten Anhöhen, an denen wir uns schon mal für den späteren längeren Anstieg aufwärmen können. Alsbald finden wir uns in entlegenen Gegenden wieder, die uns ganz besondere Eindrücke aus dem Hinterland der östlichen Algarve bescheren.

Wenig später erreichen wir die Straße nach Cachopo, die uns in angenehmer Steigung in die vor uns liegenden Bergregionen des Sotavento schlängelt. Bevor es von dieser Straße aus wieder in hügelige Geländewege geht, erfrischen wir uns an einer kleinen Dorftaverne.

Der weitere Tourverlauf bringt uns zu abgelegenen Dörfern, teils schon aus den Zeiten der Maurenherrschaft, erkenntlich durch eigenartige „Rundhäuser“, welche bereits aus der Zeit um 1.000 n.Chr. stammen.

Nach den teilweise mühsamen Anstiegen warten nun traumhafte Ausblicke und eine lange Talabfahrt auf uns, die uns dann schließlich wieder zurück zum Club bringt.

 


Mehr Infos zu unseren MTB, Rennrad, oder Trekking - Touren erfragen Sie bitte unter: quintadaria2010@yahoo.de